Samstag, 16. März 2019

Der Zeitungsbericht in der Badischen Zeitung


Am Dienstag gab es noch diesen schönen Bericht über die 

K(offerte) -Schönes aus dem Handgepäck


Freitag, 15. März 2019

Das war die K(offerte) 2019




Trotz des Wetters (oder grade deswegen) war die K(offerte) dieses Jahr wieder sehr gut besucht.




Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Ausstellern für ihre liebevoll gestalteten Koffer bedanken, die diesen Kunsthandwerkermarkt so einzigartig machen.

Und bei den Besuchern, die schon treue Stammkunden sind oder auch zum ersten Mal da waren und hoffentlich auch zu Stammbesuchern werden.

Ein besonderer Dank gilt auch dem gesamten Team der Rainhof Scheune, die mich jedes Jahr unterstützen.

Der Presse, die dank ihrer Zeitungsberichte einen großen Beitrag leisten, so dass die Besucher von der K(offerte) erfahren.

Und meiner Familie, die mich wieder großartig unterstützt hat.



Ich wünsche allen ein wundervolles Jahr und hoffentlich bis zur nächsten


  K(offerte) - Schönes aus dem Handgepäck.










Sonntag, 10. März 2019

Heute ist es wieder soweit !



Die K(offerte) - Schönes aus dem Handgepäck





Um 11:00 Uhr werden die Scheunentore der wunderschön restaurierten Tenne geöffnet und mit ihnen auch die Deckel der Koffer.




64 Kunsthandwerker von nah und fern präsentieren Ihnen bis 17:00 Uhr in ihren dekorierten Koffern ihre kleinen und größeren Schätze.





Erleben Sie es mit und kommen Sie vorbei.
Wir würden uns alle freuen Sie begrüßen zu dürfen.



Samstag, 9. März 2019

Die Aussteller dieses Jahr

Wir alle heißen Sie morgen von 11:00 - 17:00 
herzlich in der Rainhof Scheune willkommen



Albus, Carolin und Sarah
Ay, Ulrike
Bank, Tanja
Bartholoma, Carmen
Behringer, Michaele
Beilharz, Heidi
Bertram, Frank
Biedermann, Nehle
Bohn, Britta
Chichlowa, Tanja
Deck, Brigitte
Dold, Cathrine
Despineux, Vera
Dowe, Bettina
Ehrath, Heike
Engesser, Antje
Erl, Mimi
Feder, Renate
Fretter, Ulrike
Friedrich, Maike
Geschke, Beate
Graf, Sabine
Haßmann, Martina
Horstrup-Schmitt, Magdalena
Illenberger, Daniela
Keffer, Beate
Klotz, Tanja
Krull Buehrer, Inez
Kuhnert, Isabella
Lang, Petra
Mari, Beate
Maier, Patricia
Munder, Ulrike
Nakano,Ayano
Oestringer-Hähnel
Ottini, Michaela
Paul, Guinevere
Pflug, Detlef
Rechner, Heike
Rees, Birgit
Reinbold, Bettina
Ricco, Marcus
Richter, Britta
Richter, Juli
Riley,Dorit
Romer, Janette
Rotzinger, Marietta
Russ Gall, Anke
Schöler, Ulrich
Schöning Ines
Schucker, Christin
Schwab, Monika Krankheitsbedingt leider abgesagt
Schwarz, Natalia
Sigwarth, Anna
Soltani, Christina
Steimer, Claudia
Stibal, Corinna,
Storch, Johannes
Sturm, Vannina
Thomann, Isabella
Waldmann, Laura
Waldmann, Lisa
Weitbrecht, Karin
Wiedemann, Nicole

Donnerstag, 7. März 2019

Wer macht mit? Nr. 64


Wer macht mit?

1000Eins Schmuckdesign 

freut sich Ihnen in diesem Frühjahr eine frische Ohrring-Kollektion zu präsentieren.

Das Spiel mit den Farben und Formen ist meine Leidenschaft,
ich hoffe sie spüren es !

An meiner Goldschmiedewerkbank entstehen aber auch andere Schmuckwerke. Diesen März dürfen sie sich über schmeichelnde Ringe in Silber mit Edelsteinen oder Zuchtperlen freuen.
Lassen sie sich verführen!

Tauchen sie ein in die Kraft der Farben und Formen!
Finden sie ihren Ohrring!


TausendEins Schmuckdesign
Vera Despineux 
Bruggastr.4
79199 Kirchzarten 
1000-eins@web.de


Mittwoch, 6. März 2019

Wer macht mit ? Nr. 63

Heute stellt sich vor:

 RichterHaagVerlag





Der RichterHaagVerlag wurde 2010 in Zusammenhang mit dem Gemeinschaftsatelier "kommode 1" in Freiburg gegründet. Die dort entstandenen Werke junger Freiburger Künstler wurden auf Postkarten gebracht. Neben zwei Kunstkarten-Kollektionen hat sich im Laufe der Jahre ein kleines Sortiment von ausschließlich handgearbeiteter Papierkunst entwickelt. Mittlerweile gibt es neben handgebundenen Geburtstagskalendern und Notizheften auch verdrahtete Termin- und Postkartenkalender, allesamt illustriert mit ursprünglich analogen Photographien auf Transparentpapier - opaque nouvelle. Ein kleines Highlight ist das aufwendig gefertigte Tafelpapier, auf dem mit handelsüblicher Kreide geschrieben werden kann, als Geschenkpapier oder dekorativer Papierbogen der zum Selbstgestalten animiert. 

Dienstag, 5. März 2019

Eine kleine Koffer(te)Geschichte

Dorit Riley

Wie ich zu meinem Koffer kam

Das ist schon mal ein völlig falscher Titel. Mein Koffer kam nämlich zu mir. 
Nach der Zusage zur Kofferte vor drei Jahren stellte ich fest, dass es nicht so einfach war, an einen alten Koffer zu kommen. Ich hatte bei Familie und Bekannten nachgefragt, und die Zeit wurde langsam knapp. Doch dann erinnerte sich ein Freund an einen graues älteres Modell in seinem Speicher, das er herunterbrachte und erst einmal von jahrzehntealtem Staub befreite.  
Mit oder ohne Staub – das Teil blieb grau und uninspirierend. Aber zumindest aber war es eine Option. So radelte ich beruhigt nach Hause. 
Zirka zwanzig Meter vor der Hauseinfahrt, im Kies am Rande der Straße, stand er dann einfach da. Verlassen. Ich stieg vom Rad und ging ungläubig auf ihn zu. Er war aus ockerfarbenem Leder, mit metallenen Verschlägen und ledernen Gurten, von denen einer nicht so gut überlebt hatte. Zaghaft öffnete ich ihn, denn natürlich würde das Innere entscheiden, ob er für meine Bilder der Richtige war. Er war es, nämlich blitzsauber, und mit einem feinen Stoff gefüttert. Ich hob meinen neuen alten Koffer sanft auf die Lenkstange meines Fahrrades, und seither sind wir ein Team.



Sonntag, 3. März 2019

Wer macht mit? Nr. 62


Heute stellt sich vor:

Fischerei Schwab

Kann wegen Krankheit leider nicht teilnehmen.

Aber das Geschäft in der Herrenstraße 55 ist 
Dienstag- Freitag von 9:30-18:30 
und Samstag 8-14 für sie geöffnet







Ein Koffer voller Fische - zum Essen und Me(e)r… 
Derartige Fänge gibt es nur in Freiburg 🐟






Samstag, 2. März 2019

Wer macht mit? Nr. 61

Heute stellt sich vor:


Janina Frank

Organisatorin vom Ganzen!




 
Ich bin in einer sehr kreativen Familie aufgewachsen. Nähen, basteln, stricken, häkeln, zeichnen, malen, bohren, hämmern, streichen..., ganz normal bei uns in der Familie. Das hat mich natürlich geprägt. 

Vor neun Jahren entdeckte ich das Konzept des Kunsthandwerkermarkt im Koffer, beim surfen im Internet. Daraus entwickelte sich die Idee der "k(offerte) - Schönes aus dem Handgepäck", die dann nach Kirchzarten in die Rainhof Scheune kam.

Acht Jahre organisiere ich nun schon die k(offerte), seit 2015 alleine und es macht mir jedes Jahr aufs neue eine große Freude so viele kreative Menschen in die Rainhof Scheune einladen zu dürfen.

Freitag, 1. März 2019

Wer macht mit? Nr. 60

Heute stellt sich vor:

Lisa Waldmann




Zu mir: Seit diesem Jahr bin ich mit einer Freundin in der Atelier- und Werkstattpädagogik unterwegs und biete Workshops rund um Kreativität an. 
Nach diversen Anfragen habe ich nun beschlossen mein Glück auch mit dem Verkauf meiner selbst hergestellten (Herzens-)Sachen zu versuchen - und möchte damit auf der Kofferte starten  ;)


Thematisch ist alles was ich in meinem Koffer mitbringe im Bereich Papier und Druck mit Motiven aus der Natur angesiedelt (Insekten, Pflanzen...). 

Hier eine Auflistung der (voraussichtlichen) Artikel, die ich anbieten werde:
  • Buchdiamanten 
  • Bedruckte Geschenktütchen aus altem Notenpapier
  • rustikale Karten aus Karton
  • bedruckte Postkarten
  • bedruckte Karten aus Holz
  • bedruckte Stofftaschen


Donnerstag, 28. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 59



Heute stellt sich vor: 



Mein Name ist Daniela Illenberger und ich kann zum zweiten Mal in der fantastischen Rainhof Scheune/Kirchzarten dabei sein.
Für mich ist die Präsentation so vieler außergewöhnlichen Arbeiten in nostalgischen Koffern erfrischend und inspirierend - und ich freue mich sehr, ein Teil davon zu sein.




Meine Manufaktur “RührSeligkeiten” verbindet die traditionelle Herstellung "duftender Dinge mit Sinn & Seele" mit der Leidenschaft für feinste Düfte & Aromen und meiner Liebe zu Wort & Zitat.




Liebevoll in kleinen Chargen im Remstal von Hand gefertigt - werden auf aromatischen Sprays, Duftsachets, Sojawachs-Kerzen und Pflanzenöl-Seifen traditionellen Redewendungen & Wortwitz neue Flügel verliehen.




Nun schweben sie als duftende Worte durchs Zuhause … und duftende Worte wirken Wunder - für Herz & Sinne!
Schaut hier:




instagram.com/daniillenberger/
facebook.com/Ruehrseligkeiten
Rührseligkeiten.de

Mittwoch, 27. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 58



Heute stellt sich vor:

Beate Keffer





Mit meinem Koffer voller Bilder aus Kieselsteinen, 
nehme ich dieses Jahr zum ersten Mal teil.
Die Steine werden von mir gesammelt und 
zu liebevollen Unikaten verarbeitet.

Dienstag, 26. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 57


Heute stellt sich vor:


Mein Name ist Laura Waldmann und ich bin 22 Jahre alt. 




Ich bin Erzieherin und mein Hobby ist kreatives Gestalten. Ich werde in meinem Koffer liebevoll und originell gestaltete Häkeltiere für Kinder und jung gebliebene Erwachsene dabei haben.



.


Montag, 25. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 56

Heute stellt sich vor:


The albusdesign 
By Carolin und Sarah









Mit der gemeinsamen Liebe zur Natur begann das Projekt, des „wild life“ Labels thealbusdesign. 
Als ausgebildete Modedesignerin, blieb es nicht fern sich in eigen designter Kleidung auszutoben und dank vieler positiver Feedbacks entstand schließlich die eigene Marke. 
Naturorientiert hatten wir hohe Ansprüche und es stand schnell fest, dass die Kleider Fairtrade und aus 100% Biobaumwolle bestehen sollten. 
In einer Stickerei in Deutschland werden diese mit dem Eigenen Design veredelt. 
Wir freuen uns diese erstmals vorstellen zu können und an den Markt zu bringen. 


„Go wild for a while“ 


















Carolin und Sarah

 

Sonntag, 24. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 55



Heute stellt sich vor:

Meike Friedrich


Meine Schmusetiere und ich durfen letztes Jahr zum ersten Mal dabei sein und ich freue mich wieder sehr 
auf die Kofferte!


Hauptberuflich bin ich Teamassistentin, die Schmusetiere nähe ich in meiner Freizeit - ursprünglich eigentlich
für Nichten, Neffen und Freunde.
Alle Tiere wurden von mir selbst entworfen und mit viel Liebe genäht.




Im Laufe der Jahre ist der Zoo immer weiter gewachsen, zu Schafen, Hühnern und Gänsen gesellten sich 
Dackel, Blauwale, Elefanten, Schweinchen und Mammuts.Und es kommen immer wieder neue Tiere dazu.

Samstag, 23. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 54



Heute stellt sich vor:

GlücksStübli



Das sind: Natalia und Torsten, Susanne, Sindy, Helga, Kerstin, Mariella, Marie-Amelie und Oma Rösch. Sowie Marc-Evan, Thomas und Jannik.

Seit dem 01.01.2017 haben wir einen besonderen Laden mit handgefertigten Schwarzwaldprodukten. Mit und für Menschen mit geistiger Behinderung.

Unser Wunsch wäre es, nicht nur eine Stätte der Wertschätzung zu sein, sondern auf lange Zeit Handgemachtes in einem Inklusionsbetrieb entstehen zu lassen, der feste Arbeitsplätze für jegliche Behinderung oder Benachteiligung möglich werden lässt.




Freitag, 22. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 53

Heute stellt sich vor:

Marietta Rotzinger Die Schwarzwälder Besteckkünstlerin


Schmuck unterstreicht die Individualität, zeichnet die Persönlichkeit aus und speichert Erinnerungen. Schmuck ist ein unvergleichlich vielfältiges Mode-Accessoire und außerordentlich individuell. 
Ich fertige aus gebrauchtem Besteck einzigartige Schmuckstücke wie z.B.
Ringe, Ohrringe, Anhänger, Broschen, Haarspangen, Krawattennadeln, Schlüsselanhänger und Armreifen - schlicht oder glamourös, elegant oder verspielt!




Aus Löffeln, Zuckerzangen, Tortenhebern, Gebäckzangen und vielen weiteren Besteckteilen lasse ich ein schönes individuelles Schmuckstück entstehen.
Jedes Schmuckstück wird einzeln angefertigt - Unikate, mit viel Liebe zum Detail.



Donnerstag, 21. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 52


Heute stellt sich vor:

Wer steckt hinter dem Wichtelzwerg ?
Mein Name ist Claudia Steimer-Kraft und ich lebe mit meiner Familie in Südbaden nahe der Schweizer Grenze. Von Beruf bin ich Kinderkrankenschwester und Intensivpflegefachfrau.
 Schon von klein auf  war ich fasziniert von der Welt der Märchen, Feen und Zwerge. Meine Großmutter arbeitete als Schneiderin. So fand ich schon früh Interesse an Handarbeit, Schneiderei und Kunsthandwerk. 
 Vor etwa 8 Jahren, mein Sohn kam zu dieser Zeit ins Kindergartenalter, entdeckte ich meine Filzleidenschaft.  Als ich das zauberhafte Buch „Elfen & Feen aus Märchenwolle“ von Christine Schäfer entdeckte, fand ich mich in der Welt der Feen, kleinen Wesen und Geschöpfe wieder. Anfangs lernte ich das Filzen durch Publikationen, doch schon bald entwickelte ich mich autodidaktisch weiter. 


Der Umgang mit Wolle erscheint mir wie eine unerschöpfliche Quelle für immer neue Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten. Der Filzprozess benötigt viel Muse und Zeit, entspannt und erdet ungemein. Wolle verzeiht unglaublich viel.  An einem Objekt kann man fast endlos weiterarbeiten.
Die Inspirationen zu meinen Figuren finde ich sehr häufig in Bilderbücher für Kinder. So durfte ich schon für einige Kinderbuchautoren deren kleine Helden filzen.
Ich lege ein großes Augenmerk auf jedes einzelne Stück, um es mit Liebe, Sorgfalt, Bedacht und Hingabe entstehen zu lassen. Ich nehme meine Aufgabe als Filzerin sehr ernst und bin erst zufrieden, wenn es mir gelingt meinen Wesen Persönlichkeit und Leben einzuhauchen. Das größte Lob für mich ist dem Betrachter ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, denn dann hat meine Arbeit sein Herz berührt.
Sehr freue ich mich über die Einladung auf der diesjährigen K(offerte), als Ausstellerin teilnehmen zu dürfen.   Und was wird wohl in meinem Handgepäck sein? Ich werde mit  einem Koffer voller Mäuse und noch Manches mehr anreisen.
Und jetzt dürft ihr einen klitzekleinen Blick in meinen Koffer werfen.



Wer mich gerne auf meinem Blog besuchen möchte, findet mich unter: www.wichtel-zwerg.blogspot.com  oder
auch auf Instagram unterWICHTELZWERG_UND_ICH

Mittwoch, 20. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 51





Heute stellt sich vor:





Hallo! Ich bin Johannes Storch aus Freiburg in 2. Generation Barista. 




Meine Mission ist den Geschmack von gutem Kaffee bekannter zu machen. Was das bedeutet ist, wie ihr euch vorstellen könnt, ein Wissenschaft für sich.
Mit meinem Kaffeefahrrad, das ursprünglich von meinen Eltern gestartet wurde, darf ich euch exklusiven Kaffee aus eigenem Import und eigener Röstung anbieten. Handwerklich auf höchstem Standard zubereitet.
Deshalb freue ich mich euch auf der K(offerte) noch viel ausführlicher über dieses spannende Thema Kaffee berichten zu dürfen.

Dienstag, 19. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 50



Heute stellt sich vor:

Die kleine Werkstatt





Geboren bin ich in Freiburg. Als Mutter von drei Töchtern arbeite ich seit Juni 2004 als Keramikerin in meiner kleinen Werkstatt in Schallstadt-Mengen. Die Keramik ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Meine Arbeiten sind handgefertigt und somit Unikate



Weitere Eindrücke finden Sie unter:

www.werkstattwiedemann.de 












Die kleine Werkstatt
Nicole Wiedemann
Stollenstraße 48
79227 Schallstadt-Mengen
Telefon: 07664 3908
werkstattwiedemann@gmx.de

Montag, 18. Februar 2019

Wer macht mit? Nr. 49

Heute stellt sich vor:

Ulrike Ay


Zur Zeit arbeite ich gerne mit den Materialien Papier, Draht und Filz und meine Glücksbriefchen die sehr gerne arbeite sind auch immer mit dabei. 




Einen aktuellen Einblick meiner Arbeiten bekommst Du über IG: 

handmade.design_    

oder auch

www.ulrike-ay.de